Gelb, lila, blaue 3D Grafik

Kronstorf

Logo Anton Bruckner 2024 Logo Anton Bruckner 2024

Anton Bruckner in Kronstorf

Schulgehilfe 1843-1845. Obwohl nur auf 6 m2 wohnend, Ausspruch er fühle sich „wie im Himmel“. Über 10 Kompositionen. Erstmalige Selbstbezeichnung als Komponist. Wohnraum und Geige bis heute erhalten.

Bruckner G’schichten aus Kronstorf auf YouTube

Programm laufend in Entwicklung

Veranstaltungen in Kronstorf

Hallo liebe Volksschulkinder!
Als Anton Bruckner in eurem Alter war, spielte er schon Orgel. Die Orgel wird die Königin der Instrumente genannt. Bei unserer Entdeckungsreise erfahrt ihr, warum das so ist. Wir werden gemeinsam eine kleine ‚Mini-Orgel‘ bauen und Ton um Ton spielen. So erlebt ihr, wie eine Orgel funktioniert und welche Klänge sie erzeugen kann. Unsere Organistin Ulli wird uns mit ihrem Orgelspiel verzaubern und uns so dem Himmel ein wenig näherbringen.

Preis:
Unkostenbeitrag von 5 Euro/Kind

Die Anmeldung für diese Veranstaltung ist ab Anfang April 2024 möglich. Nähere Informationen dazu folgen im März.

Pfarre Kronstorf & Gesunde Gemeinde Kronstorf (Power-Maxis)

Mag. Ulrike Prinz | Musikpädagogin und Organistin

Hauptstraße 31 4484 Kronstorf Details & Tickets

Als Anton Bruckner Schulgehilfe in Kronstorf war, ging er oft nach Sankt Florian um Freunde und Familie zu besuchen, aber auch um sich musikalisch weiterzuentwickeln.

Musiker und Wanderführer Christian Wirth begleitet uns mit seiner Violine auf Bruckners Spuren. Der musikalische Bogen reicht von klassischen Melodien und Zitaten aus Bruckners Schaffen bis zu modernen Klängen.

Wir erleben die erwachende Natur in der hügeligen Landschaft des Alpenvorlandes und genießen die Klänge der Violine bei den Rast- und Labstationen: eine Wanderung für alle Sinne!

Kartenverkauf durch die Pfarre Kronstorf ab März 2024

Pfarre Kronstorf

Christian Wirth | Musiker und Wanderführer

Brucknerplatz 4484 Kronstorf Details & Tickets

In Kronstorf fühlte er sich als 19-jähriger Schulgehilfe „wie im Himmel“ und bezeichnete sich das erste Mal als Komponist. Die Marktgemeinde hat das ehemalige Wohnzimmer Bruckners anlässlich des Bruckner-Jahres neu als Museum inszeniert und feiert am 27.04.2024 die Neueröffnung des kleinsten Bruckner-Museums der Welt an einem originalen Wohnort als Schulgehilfe.

Marktgemeinde Kronstorf

Brucknerpl. 9 4484 Kronstorf

Die Installation vereint das Orgelspiel und ein Ensemble an umgebauten Spielplatzgeräten zu einem kollektiven Musikinstrument im öffentlichen Raum. Durch gemeinsames Schaukeln und Wippen werden unterschiedliche Orgelpfeifen betrieben – auf dem Orgelspielplatz entfaltet sich ein Klangraum, der Anton Bruckner sowohl auf abstrakte als auch spielerische Art und Weise hörbar und erlebbar macht.
Die SCHORGEL wird 2024 in verschiedenen Orten mit Bruckner-Bezug aufgestellt.

Die SCHORGEL kommt nach Kronstorf!
Der Orgelspielplatz ist erlebbar im Rahmen von: Eröffnung des kleinsten Bruckner-Museums der Welt

Barrierefrei zugänglich (aber: teilweise Wiese)!

Ein Projekt der OÖ KulturEXPO Anton Bruckner 2024 mit freundlicher Unterstützung des Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport.

Studio Clemens Bauder | Idee, Konzept, Umsetzung

Brucknerplatz 4 4484 Kronstorf
Logo des Bundesministerium für Kunst, Kultur öffentlicher Dienst und Sport

David Wagner sammelt bei Bewohner:innen von Brucknerstraßen, -gassen, -wegen und -plätzen in ganz Oberösterreich Tonspenden von kurzen Motiven aus den 9 Bruckner-Sinfonien auf Video und erstellt daraus einen 9-minütigen Zusammenschnitt, der einen repräsentativen Querschnitt durch Bruckners sinfonisches Schaffen abbildet und an dem ein zufällig generierter Querschnitt der Bevölkerung aus dem ganzen Bundesland mitwirkt.

Solcherart werden 72 kurze Videos gedreht. Neben der jeweiligen „Aufführung“ werden auch die Anreise, die Kontaktaufnahme, die Proben und diverse „Making of“-Szenen auf Video festgehalten, um später zu einem ebenfalls rund 9-minütigen Film geschnitten zu werden.

Ebenso wie weiland Anton Bruckner bewegt sich auch David Wagner gänzlich unmotorisiert durchs Land. Mittels Veloziped erreicht er sämtliche 72 Stationen seiner Brucknerstraßen-Tour völlig CO2-neutral und trägt solcherart dazu bei, Bruckners Geist, der auch 200 Jahre nach seiner Geburt noch über dem Land ob der Enns schwebt, von vermeidbaren Schadstoffen fernzuhalten.

David Wagner freut sich auch über streckenweise Mit-Radler:innen, die ihm den einen oder anderen der 1.500 Rad-Kilometer durch Oberösterreich erleichtern.
Nähere Infos folgen.

Nähere Informationen zur Tour finden Sie unter „Details & Tickets“.

Barrierefreiheit:
Tour: nicht barrierefrei!

Ein Projekt der OÖ KulturEXPO Anton Bruckner 2024

David Wagner

Brucknerplatz 4484 Kronstorf Details & Tickets

In Kronstorf fühlte sich der 19-jährige Schulgehilfe Anton Bruckner „wie im Himmel – auf 6qm Wohnfläche lebte und komponierte er 1943 – 1845. Aus dieser Zeit stammt tatsächlich sein erstes Werk, auf welchem er sich selbst offiziell erstmals als „Comp“, sprich Komponist, bezeichnete. Erleben Sie am Tag der offenen Tür die „Enge des Raumes“, begegnen Sie Bruckner „im Himmel“ , erfahren Sie was Anton Bruckner mit Rudolf Kirchschläger und Florian Födermayr zu tun hat.

Marktgemeinde Kronstorf

Brucknerplatz 4 4484 Kronstorf Details & Tickets

Organist | Bernhard Prammer, Titularorganist der Bruckner-Orgel im Alten Dom in Linz
Bernhard Prammer spielt Orgelimprovisationen sowie Musik von Anton Bruckner und seinem musikalischen Umfeld.

9:10 Uhr: Start der Wertungsfahrt für klassische Automobile am Hauptplatz von Traun.
Die Route führt über Hörsching nach Kremsmünster, Schlierbach, Kirchdorf a. d. Krems, Steyrling, Sierning-Neuzeug, Wolfern, Kronstorf, Ansfelden bis St. Florian.

Der Eintritt zum Orgelspiel in der Stiftskirche Schlierbach, der Pfarrkirche Steyrling, der Pfarrkirche Kronstorf und in der Stiftskirche St. Florian ist kostenfrei.

Schlierbach:
Stiftskirche
zwischen 10:45 und 11:10 Uhr

Steyrling:
Pfarrkirche (Kirche zur Unbefleckten Empfängnis Mariä)
zwischen 11:45 und 12:10 Uhr

Kronstorf:
Pfarrkirche
zwischen 15:30 und 15:55 Uhr

St. Florian:
Stiftskirche (Brucknerorgel)
zwischen 17:00 und 17:25 Uhr

Ambassador Club Traun

Organist | Bernhard Prammer

Details & Tickets

Auf 25.000m2 im Kronstorfer Maislabyrinth kann man durch lange Irrwege spazieren, den Orientierungssinn auf die Probe stellen, Aufgaben zu Anton Bruckner spielerisch lösen, verstecke Stempel finden und vieles mehr.

Veranstaltungszeitraum:
10.07.2024 – 20.09.2024, ganztägig

Barrierefreiheit:
Telefon
E-Mail

Kronstorfer Maislabyrinth - Martin und Daniela Forstner

Mühlradingerstraße 19 4484 Kronstorf Details & Tickets

Fast drei Jahre lebte und arbeitete der junge Anton Bruckner in Kronstorf und fühlte sich hier „wie im Himmel“. Am 11. Oktober 1896 starb er nach einem wechselvollen Leben als berühmter Komponist in Wien. Zu Bruckners Sterbetag versuchen wir über die Grenzen seiner Kompositionen der Vielfalt seines und unseres Himmels mit Musik und Texten näher zu kommen. Erklimmen wir gemeinsam mit Christian Wirth und Andreas Etlinger diese Himmelsleiter!

Ticketverkauf ab August durch die Pfarre Kronstorf

Pfarre Kronstorf

Christian Wirth | Bruckner-Geige

Andreas Etlinger | Orgel

Brucknerplatz 4484 Kronstorf

Zum Newsletter anmelden ...

anmelden
Cookie Consent with Real Cookie Banner