Gelb, lila, blaue 3D Grafik

Ried im Innkreis

Logo Anton Bruckner 2024 Logo Anton Bruckner 2024

Anton Bruckner in Ried i. Innkreis

Verleger Josef Kränzl bringt mit dem Germanenzug 1865 den ersten Druck eines Brucknerwerks heraus.

Bruckner G’schichten aus Ried auf YouTube

Programm laufend in Entwicklung

Veranstaltungen in Ried im Innkreis

Der Bruckner-Komet mit allerlei Wissenswertem und Erstaunlichem macht Station in Ried: Eingebettet in die Rieder Stadtgeschichte entdecken Sie den „Kosmos Anton Bruckner“ in der Pop-Up-Ausstellung, die durch Briefe Anton Bruckners an den Rieder Musikverleger Josef Kränzl, die Notenschrift des Germanenzugs und andere Dokumente ergänzt wird. Der Bruckner-Komet lädt ein zur spielerischen Auseinandersetzung mit dem Komponisten und lässt unvermutete Perspektiven zu.

Sonntag, Montag und Feiertags geschlossen!

Ein Projekt der Kulturabteilung der Stadt Ried in Kooperation mit der OÖ KulturEXPO Anton Bruckner 2024

Kirchenplatz 13 4910 Ried im Innkreis

Der Rieder Verleger Josef Kränzl brachte 1865 als erstes gedrucktes Werk von Anton Bruckner den „Germanenzug“ (WAB 70) heraus. Anlass genug, um einen Blick auf die Hintergründe der Entstehung und die damals noch junge Stadt Ried zu werfen.

Eintritt: freiwillige Spenden

Kulturabteilung der Stadt Ried und LMS-Kulturkreis

Bläserensemble der LMS Ried | musikalische Gestaltung

Kirchenplatz 13 4910 Ried im Innkreis

Jakob Weinberger ist hingerissen, aufgewühlt, begeistert! Der junge Musikstudent erlebt am 18. Dezember 1892 in Wien die Uraufführung von Anton Bruckners Achter Sinfonie. Für Jakob steht nach diesem Abend fest: Er will Bruckners erster und einziger Biograf werden! In „Bruckner stirbt nicht“ verbindet Christian Schacherreiter die Form der Künstlerbiografie mit dem klassischen Bildungsroman.

Karten: Museum Volkskundehaus & LMS-Ried € 9,00 (bis 20 J.) | € 20,00

LMS-Kulturkreis und Kulturabteilung der Stadt Ried

Paul Cartianu | Klavier

Nora Geroldinger | Mezzosopran

Bläser der Landesmusikschule Ried

Kirchenplatz 13 4910 Ried im Innkreis

Theater INNklusiv lädt dazu ein, sich auf die gemeinsame Reise mit Anton, Anton und Anton zu begeben. Um diese Reise für die nächsten zweihundert Jahre in Erinnerung zu behalten, wird gesungen, getanzt, gespielt und hoffentlich geklatscht. Ein Theatererlebnis von und für Menschen mit und ohne Behinderung. Jeder und jede zwischen 0 und 200 Jahren ist eingeladen mitzufeiern und einen musikalischen Abend im Zeichen von Anton zu genießen. Uns bleibt nur zu sagen: Alles Anton!

Auch im Theater INNklusiv steht 2024 Anton B. im Mittelpunkt. Einem Wirbelwind gleich wird Theater INNklusiv eine musikalisch-theatrale Schneise durch den Sauwald ziehen und alle mitreißen, die sich nicht an ihren Stühlen festhalten. Natürlich kann man sich an einen oder alle Antons klammern, die sich auf der Bühne tummeln und der taktvollen Lebensgeschichte im Innvierteltakt hingeben. Alles Anton! 2024 sind hoffentlich alle Innviertler:innen Brucknerfest!!

Alle Aufführungen bei freiem Eintritt. Begrenzte Anzahl an Sitzplätzen. Bitte um rechtzeitig Erscheinen. Ohne Altersbeschränkung, für alle Menschen die es gerne bunt mögen.

Alle Termine im Überblick:
26. Mai 2024, 17:00 Uhr, Engelhartszell / Landesmusikschule
6. Juni 2024, 18:00 Uhr, Münzkirchen / Landesmusikschule
7. Juni 2024, 17:00 Uhr, Münzkirchen / Landesmusikschule
29. Juni 2024, 17:00 Uhr, Schärding / Kubinsaal
30. Juni 2024, 17:00 Uhr, Schärding / Kubinsaal mit Gebärdensprachdolmetscherin
11. Oktober 2024, 17:00 Uhr, Ried im Innkreis / Messe Ried – oöv Saal

Verein für Invita und St. Bernhard.

Theater INNklusiv

Andorfer Chöre

Kajsa Boström | Künstlerisch und musikalische Leitung

Georg Dinstl | Szenographische Leitung

Klaus Meßner | Schauspielerische Leitung)

Gunter Waldek | Komposition

Christian F. Schiller | Komposition

Jan Krizanic | Komposition

Daniel Holzleitner | Komposition

Schulplatz 125 4090 Ried im Innkreis Details & Tickets

Nach dem Motto „UNIverse goes Bruckner“ wird bei der Eröffnung der Musikmesse Ried das Stück „außen.Vor!“ vom inklusiven Ensemble UNIverse der Bruckneruni in Kooperation mit dem Spring String Quartet aufgeführt. Die Ouvertüre „außen.Vor!“ von Severin Trogbacher basiert auf Themen von Bruckners 4. Sinfonie und wird in einer von Petra Linecker und Andreas Huber erstellten Fassung dargeboten.

Anton Bruckner Privatuniversität

Petra Linecker

Andreas Huber

Messe Ried, Brucknerstraße 39 4910 Ried im Innkreis Details & Tickets

Auf Anregung des OÖ-Komponistenbundes entstanden zahlreiche neue Werke, welche auf originalen Zitaten von Anton Bruckner aufbauen. Gemeinsam mit dem weit über die Grenzen bekannten SBO-Ried werden einige Stücke im Rahmen der Music Austria (11.-13. Oktober, Messe Ried) aus der Taufe gehoben.

Powered by: Messe Ried

Karten: LMS-Ried, +43 7752 901-330 oder eduard.geroldinger@ried-innkreis.at
VVK € 20,00

LMS Kulturkreis

Sinfonisches Blasorchester Ried

Karl Geroldinger | Leitung

Brucknerstraße 39 4910 Ried im Innkreis

Anton Bruckner wird gegen Ende des Jahres mit einem sakralen Meisterwerk gehuldigt. Seine Messe in e-Moll wurde für den neuen Dom zu Linz im Auftrag von Bischof Rudigier geschaffen.
Bei der Aufführung in Ried kommen Blasinstrumente aus der Zeit Anton Bruckners zum Einsatz, wodurch das spezifische Klangbild der Romantik erlebbar wird.

Karten:
LMS-Ried +43 7752 901-330
Museum Volkskundehaus +43 7752 901-302

VVK € 20,00
Jugend (bis 20 J.) € 9,00

LMS Kulturkreis

Chor Ad Libitum

Schwanthaler Consort

Heinz Ferlesch | Leitung

Kirchenplatz 4910 Ried im Innkreis

Zum Newsletter anmelden ...

anmelden
Cookie Consent with Real Cookie Banner