Vorhang auf und Bühne frei

Die Pressekonferenz am 23. November 2023 im Musiktheater Linz bildete mit einem Ausblick auf die bevorstehenden Highlights den Auftakt für das Bruckner-Jahr 2024: mit einem „Tremolo“ im Dezember und dem Neujahrskonzert im Brucknerhaus Linz starten wir fulminant ins erste Trimester des Jubiläumsjahres.

Die OÖ KulturEXPO Anton Bruckner 2024 wird mit vielen Partnerinnen und Partnern, allen voran der Stadt Linz, durch eine breite Palette an Ausstellungen, Konzerten und Veranstaltungen in allen Regionen des Landes die nachhaltige Bedeutung des beeindruckenden Werks Anton Bruckners sichtbar machen.

Markus Poschner © Reinhard Winkler

Am 1. Jänner 2024 startet die erste oberösterreichische KulturEXPO anlässlich des 200. Geburtstags von Anton Bruckner mit einem weltumspannenden „Locus iste“ im Linzer Brucknerhaus. Dieser „Welthit“ des Genius Loci Anton Bruckner steht am Beginn des Neujahrskonzerts und wird von Chören, Sängerinnen und Sängern, Musikerinnen und Musikern aus der ganzen Welt zu hören sein.

Der fulminante Start in das Jubiläumsjahr vom Bruckner Orchester Linz unter der Leitung seines Chefdirigenten Markus Poschner erfolgt neben Werken Bruckners mit Geburtstagstänzen aus der Feder von ebenfalls jubilierenden Komponisten wie Bedřich Smetana (200. Geburts- und 140. Todestag), Leoš Janáček (170. Geburtstag), Charles Ives (150. Geburts- und 70. Todestag) und Arnold Schönberg (150. Geburtstag).

Ganz Oberösterreich wird zur Bühne des Jubiläumsjahrs, ausgehend vom „Bruckner-Zentralraum“ mit Linz, Ansfelden, St. Florian und weiteren 32 Orten mit biografischem Bezug zum Jubilar. In gemeinsamer Zusammenarbeit mit Gemeinden und örtlichen Kulturveranstalterinnen und Kulturveranstaltern trifft regionales Bruckner-Programm auf Eigenprojekte und Kooperationen der OÖ KulturEXPO.

Wesentliche Säulen des Programms sind neben den Kulturinstitutionen des Landes und der Stadt Linz die 18 Projekte, die aus dem zu Beginn des Jahres 2023 durchgeführten Projekt-Call zum Bruckner-Jahr hervorgegangen sind. Diese werden verteilt in ganz Oberösterreich stattfinden.

Das Programm von Dezember 2023 bis April 2024

Die OÖ KulturEXPO nimmt den 200. Geburtstag von Anton Bruckner zum Anlass, ein ganzes Jahr lang abzufeiern. Schon das erste Trimester – von Dezember 2023 bis April 2024 – umfasst mehr als 80 Veranstaltungen in ganz Oberösterreich, die in einem Programmheft abgebildet werden.

Das erste Highlight der OÖ KulturEXPO wird bereits im Dezember 2023 zu erleben sein: Unter dem Titel „Tremolo“ wird Bruckners 1. Sinfonie am Ort der Uraufführung, den Linzer Redoutensälen, gespielt. An diesem Originalschauplatz setzen das Bruckner Orchester Linz und sein Chefdirigent Markus Poschner ein Präludium zum Bruckner-Jahr. Dabei werden die 1. und die „Annullierte“ Sinfonie erklingen.

Darüber hinaus finden sich im ersten Trimester-Programmheft auch inhaltliche Beiträge zu den Aktivitäten und Kooperationen, die aus den verschiedensten Perspektiven und Forschungsansätzen allesamt Anton Bruckner nachspüren –einem Menschen, der eng mit Oberösterreich verbunden ist, dessen Wirkung aber weit über die Grenzen des Landes hinaus reicht. Nicht umsonst ist im Zusammenhang mit Anton Bruckner oft vom „weltberühmten Unbekannten“ die Rede. So ist das ganze Jahr 2024 eine Einladung, dem großartigen Musiker Anton Bruckner näher zu kommen.

Die digitale Version des ersten Trimester-Programm finden Sie hier:

Oberösterreich startet in das Superkulturjahr 2024

ALLE ALLE! KULTUR

Erstmals startet Oberösterreich Tourismus einen ausschließlich kulturtouristischen Kommunikationsschwerpunkt und rückt das heimische Kulturangebot ins Rampenlicht. „ALLE ALLE! KULTUR – LAUT. ECHT. VERBINDEND“ ist die Botschaft, mit der die bunte Vielfalt der Kultur in Oberösterreich auf den Punkt gebracht wird.

Nähere Informationen zu allen Angeboten finden Sie hier.

Kulturhauptstadt Bad Ischl Salzkammergut 2024

Erstmals in der Geschichte geht der prestigeträchtige Titel der Kulturhauptstadt an eine inneralpine, ländlich geprägte Region. So entsteht eine Kulturregion, die sich durch das Zusammenwirken von Kunst, Kultur, Wirtschaft und Tourismus neu erfindet. Mit einem Programm, gefüttert von internationalen Impulsen, die neue Stimmen und Sichtweisen ins Salzkammergut bringen.

Alle Informationen zur Kulturhauptstadt finden Sie hier.

< zurück zur Übersicht

Zum Newsletter anmelden ...

anmelden
Cookie Consent with Real Cookie Banner